Media Release

Plaats hier gratis uw artikel of persbericht!

Ist die Kaltschaummatratze eigentlich die beste Matratze?

Was erholsame Nachtruhe bedeutet

Jeder kennt das geflügelte Wort von der erholsamen Nachtruhe und die meisten denken dabei vor allem an das erhoffte Durchschlafen. Nur wenigen ist aber zugleich auch bewusst, dass beispielsweise der Zustand der Matratze natürlich immensen Einfluss auf die Gesundheit hat und wer sich des Morgens über schmerzende Knochen wundert, sollte sich diesbezüglich mal Gedanken machen. Immerhin ist das heute so einfach wie niemals zuvor und schon ein Blick ins Internet zeigt, wie wichtig gesunder Schlaf für uns alle ist. Forschung und Medizin sind sich heute im Klaren darüber, was Matte und Bett ausmachen und all die Schlafstörungen und sogar Alpträumen gehen in vielen Fällen direkt auf eine mangelhafte Schlafstätte zurück. Doch welches System ist empfehlenswert und wie steht es um die Matte selbst? Die Auswahl ist riesig und so empfiehlt sich vor dem Kauf ein wenig Recherche oder auch das Gespräch mit dem Möbelhändler.

Das Bett

Alles fällt und steht natürlich zunächst mit dem Bett. Hier gibt es ganz verschiedene Systeme und niemand muss heute mehr auf dem Boden oder einem Strohsack schlafen! Allerdings wählen immer noch recht viele Leute den Lattenrost als System und das schlichtweg, weil sie von anderen Modellen noch nichts gehört haben. Der Lattenrost mag hundert Jahre Standard gewesen sein, doch weist er einen entscheidenden Nachteil auf: Schon nach kurzer Benutzungszeit fängt der Rost an zu quietschen und das kann der Nachtruhe beileibe die größten Probleme bereiten. Da wird dann jede Bewegung zur Qual und mancher kann weder richtig ein – noch durchschlafen. Freilich gibt es heute mit dem Boxspringbett ein System, das dieses Problem dauerhaft überwindet und das als stabiles System für Geräuschlosigkeit, Komfort und beste Hygiene steht. Wenn dann noch die passende Matratze hinzukommt, steht einer nächtlichen Erholung nichts mehr im Weg.

Die Matte

Wir wollen hier nicht lange herumreden: Heute ist die Kaltschaummatratze der Alleskönner unter den Matten und es gibt eigentlich kein Material, das sich im Mittel für mehr Menschen eignet. Egal ob Allergiker, hautempfindlich oder von nächtlichem Frieren geplagt – diese Art Matratzen sind flexibel und medizinisch äußerst vorteilhaft. So bietet die Kaltschaummatratze zum Beispiel ein verlässliches Rückstellungsverhalten und wenn Sie sich im Schlaf häufig bewegen, wird sich die Matte immer wieder wohltuend an den Körper schmiegen. Das führt dann auch zur eigentlichen Punktelastizität, die jeden Knochen und jedes Gelenk Erholung schenkt. Kaltschaum ist warm und sehr hygienisch und wenn Sie einen Umzug planen auch im Nu zusammengerollt und zum Transport fertig. Einzig der Umstand der hohen Wärmeisolierung kann bei starkem Schwitzen zum Problem werden, weshalb man vor dem Kauf unbedingt mit dem Händler über die eigenen Gewohnheiten und Bedürfnisse sprechen sollte.

Linkruil.org

Comments are closed.