Media Release

Plaats hier gratis uw artikel of persbericht!

Kann die Kaltschaummatratze auch bei Boxspringbetten überzeugen?

Schlafen und Ausruhen

Wenn der Tag vorüber ist, dann möchten wir alle gern auf eine bequeme Schlafstätte sinken und uns endlich von den Strapazen erholen. Wie schön wäre es, sich da zum Beispiel auf eine Kaltschaummatratze zu legen, dazu gleich mehr, doch in der Praxis sieht es leider oft noch ganz anders aus: Mancher legt sich auf die Couch, auf die uralte Matte, auf den Boden oder ein sonstig völlig ungeeignetes Möbelstück und wundert sich dann, wenn morgens der ganze Leib schmerzt und ächzt. Schlafen und Ausruhen gehören schließlich nicht zum Spaß zusammen, sondern untrennbar wie nötig für unsere Regeneration, weshalb man sich unbedingt damit auseinandersetzen sollte. Macht man aber eben leider noch viel zu wenig und so wollen wir hier mal auf die besten Möglichkeiten im Bereich Schlafen schauen, schließlich ist Gesundheit unser höchstes Gut und warum sollte man die nur wegen Faulheit oder eben vor allem Bequemlichkeit so leicht aufs Spiel setzen?

Neue Entwicklungen bei den Betten

Den Lattenrost kennt jeder, doch heute kaufen die meisten Leute aus vielen guten Gründen die großartigen Boxspringbetten. Das soll hier keine plumpe Werbung für diese Betten sein, doch wer sich die Fakten und Aspekte dieser aus Skandinavien stammenden Schlafstätten anschaut, der wird sich sicher auch sofort von den Vorteilen überzeugen lassen. Zum einen sind Boxspringbetten nämlich fest ineinander gebaut, sie wackeln nicht, quietschen nicht und machen auch optisch einiges her. Dazu kommt eine perfekte Hygiene und so finden sich diese Modelle in Hotels und im Schlafzimmer der Leute, die auf ihre Gesundheit achten. Wer ist noch nicht vom nervigen Quietschen des Lattenrostes in der Nacht aufgewacht? Wen nervte der immense Staub auf den Lamellen noch nicht? Jeder kennt diese Probleme und wenn man hier zum Boxspring greift, ist der erholsame Schlaf gewährleistet. Dazu braucht es, so viel Ehrlichkeit muss natürlich sein, auch die richtige Matte und die hatten wir anfangs ein bisschen schelmisch schon erwähnt.

Was kann die Kaltschaummatratze?

Neben Klassiker wie Visco, Bonell oder auch Latex ist es heute vor allem der Kaltschaum, der im Möbelhandel besonders beliebt ist. Warum eigentlich? Immerhin werden Kaltschaummatratzen vor der Verwendung chemisch behandelt, daran ziehen sich einige Leute hoch, aber das hat in der Praxis eben überhaupt keine Bedeutung und dient nur der Sicherung der Feuerfestigkeit des Materials. Vielmehr überzeugt Kaltschaum als enorm warmes und sicheres Material, das wohlig einhüllt und jede Bewegung des aufliegenden Körpers sofort mitmacht. Das verspricht eine Punktelastizität, wie sie sich Ärzte für unsere Knochen wünschen und im Grunde genommen wandert die Matte so mit dem schlafenden Leib mit und sorgt stets für die richtigen Druckpunkte. Auch die Hygiene ist hochwertig, der Transport durch simples Zusammenrollen enorm einfach und so überrascht es kaum, wenn diese Auflagen immer beliebter werden. In vielen Farben und Formen erhältlich überzeugt Kaltschaum auf ganzer Linie, ein Alleskönner eben, der zusammen mit Boxspring als Bettsystem endlich für wohlverdiente Nachtruhe sorgt – dauerhaft und garantiert zuverlässig.

Linkruil.org

Comments are closed.