Media Release

Plaats hier gratis uw artikel of persbericht!

Stichwort Matratze: Die Kaltschaummatratze im Detail

Warum die Auflage wichtig ist

Mancher stellt sich diese Frage vielleicht gar nicht und meint, das Sofa wäre doch auch eine ordentliche Schlafstätte! Oder warum nicht gleich der blanke Boden? Die Matte von vor 10 Jahren? Und so weiter und so fort – es ist schlicht skandalös, was hier passiert und worauf sich immer noch viele Leute zur Ruhe betten! Beschäftigung mit gesundem Schlaf und der Auflage selbst ist nötig und heute auch sehr einfach, schließlich hat der Einzelhandel bei der Matratze von Rosshaar über Latex bis hin zu Visco oder Bonell alles im Programm und für jeden individuellen Anspruch findet sich garantiert der richtige Stoff. Allerdings sollte hier jeder auch das Gespräch mit dem Händler suchen, der weiß Bescheid und kennt zudem die neusten Innovationen, wobei die Matte ohnehin eine sehr persönliche Angelegenheit ist. Kaltschaum beispielsweise ist ein echter Alleskönner, hat aber den Nachteil einer enorm hohen Wärmeisolierung, was für Leute, die unter recht starkem Schwitzen leiden, zu einem echten Problem werden kann. Deshalb: Informieren hilft immer!

Fakten zum Material

Nun ist die Kaltschaummatratze nicht einfach zum Bestseller mutiert, sondern dem ging ein langer Entwicklungs- und Testprozess voraus. Heute empfehlen Ärzte und Schlafforscher das Material, denn neben der bereits beschriebenen, wohligen Wärmespeicherung sind es vor allem auch orthopädisch wertvolle Eigenschaften, die bei diesem Stoff rundum überzeugen können. Kaltschaum funktioniert wie eine zweite Haut, es passt sich an und wandert mit Knochen und Gelenken angenehm mit, was der Fachmann dann als ideales Rückstellungsverhalten wertet. Verwandt damit ist die Punktelastizität, die unseren müden Knochen beim Regenerieren hilft und Schmerzen im Rücken oder in der Schulter dauerhaft unterbindet. Das ist viel wert, doch dazu kommt auch eine enorm praktische Handhabung der Kaltschaummatratze, die sich leicht transportieren und zusammenrollen sowie wunderbar einfach reinigen lässt. Ein Möbelstück, das nicht nur bequem, sondern auch sauber und simpel im Gebrauch ist – logisch, dass hier die Leute gerne zugreifen!

Die Matte ist nicht alles…

Es wäre natürlich fatal, sich nur einfach diese Art Matratze zu kaufen, sie auf den Boden zu knallen und das dann für ausreichend zu halten! Dazu braucht es vielmehr auch ein richtiges Bett, denn sonst schimmelt die Matte oder bietet einfach viel zu wenig Federung, um den gesundheitlichen Vorteil voll zum Ausdruck bringen zu können. Hier empfiehlt sich dann auch eine Beschäftigung mit einem Boxspringbett. Dieses wurde in Skandinavien konstruiert, ist wie eine feste, gefederte Kiste aufgebaut und passt dank zahlreichen Formen und Gestaltungen heute wunderbar in so gut wie jedes Schlafzimmer! Boxspring ist sehr leise, also kein Vergleich zum lästig quietschenden Lattenrost, es ist hygienisch und sehr komfortabel. Kein Wunder, dass diese Betten in Hotels schon seit Jahrzehnten stehen und sich heute auch die Privathaushalte diese Schlafstätten zulegen. Wer das berücksichtigt und sich dazu auch mal mit dem Berater im Möbelhaus unterhält, der wird mit dauerhaft erholsamen Schlaf und entsprechend frischer Tatkraft am Morgen belohnt.

Besuch: http://www.swisssense.de/matratzen/

Linkruil.org

Comments are closed.